WC für die Gäste

Wenn kleine Räume ganz groß rauskommen: Gut geplante Gäste-WCs

In früheren Zeiten konzentrierte sich der Empfang von Gästen auf einen repräsentativ eingerichteten Empfangssalon, über den der Großteil der Besucher gar nicht hinauskam. Dieser Raum verfehlte seine Wirkung nicht und konnte bei den Besuchern so den gewünschten Einruck hinterlassen. Heutige Hausdamen und -herren müssen andere Lösungen finden, wollen sie ihren persönlichen Stil zur Schau stellen. Und was könnte sich dafür besser eigenen, als das eigens für Besucher hergerichtete Gäste-WC? Diesen Raum kriegen Ihre Gäste am ehesten zu Gesicht – und genau deshalb lässt sich hier punkten!

Adresse und Kontakt

Frick Badezimmer
Neue Straße 115
89073 Ulm

T (07 31) 1 55 39 09-0
info@frickbadezimmer.de

Je geringer die Quadratmeterzahl, desto größer die Herausforderung! Gerade kleine Räume brauchen große Ideen, damit das Gäste-WC zur Visitenkarte des Hauses werden und einen guten Eindruck hinterlassen kann!

Clever, wer alles kann

Wer sein Gäste-WC trotz weniger Quadratmeter zu einem echten Aushängeschild machen will, muss dafür sorgen, dass Funktionalität und Ästhetik Hand in Hand gehen. Das wichtigste Kriterium lautet zunächst einmal Bewegungsfreiheit. Um den kleinen Bruder des Hauptbades platzsparend einzurichten, haben Designer daher viele clevere Lösungen entwickelt. Da der Waschtisch das Zentrum eines Badezimmers darstellt, sind alle Handwaschbecken für Gäste-WCs – unabhängig von der Form – schmaler geschnitten und haben ein geringeres Durchmesser. Sie benötigen allerdings auch auf ihre Größe abgestimmte Armaturen: Ein verkürzter Auslauf sorgt dann dafür, dass kein Wasser an die Wände spritzt. Manchmal müssen aber auch ungewöhnliche Formen her, dann werden die Alleskönner über Eck oder diagonal in den Raum ragend angebracht und schlagen sperrigem Kamin- und Sanitärschacht so ein Schnippchen.

Perfekte Symbiose von Design und Funktionalität

Das reduzierte Format tut einer gewinnenden Optik keinen Abbruch: Puristische, geometrisch gestaltete Formen können in Gäste-WCs besonders punkten, da sie dem Raum Struktur geben und gleichzeitig Raum für Gestaltung lassen. Auch Materialien können als Statement eingesetzt werden: Während die klassische Keramik einen sicheren Allrounder darstellt, bringt filigranere Stahl-Emaille echtes Designer-Feeling ins Gäste-WC.

WC für die Gäste

Kleiner Raum ganz groß

Geringer Grundriss? Keine Fenster? Dann muss die Physik zur Hilfe kommen: Wer mit Spiegel, Volt und Watt ein bisschen trickst, holt Licht ins Badezimmer und mogelt so optischen den einen oder anderen Quadratmeter dazu. Die Möglichkeiten dazu sind vielfältig: indirekte Beleuchtung hinter einem Wandspiegel, gezielte Lichtelemente an Wand und Decke oder geschickte Kombinationen unterschiedlicher Materialien sind nur einige Ideen.

Gestaltungsspielraum mit der passenden Farbe

Auch die Farbwahl kann Einfluss auf die Raumproportionen nehmen: Mit einer farbigen Stirnwand können lange Räume verkürzt werden, optische Weite erzeugt hingegen ein dunkler Fußboden, der mit hellen Wänden kombiniert wird. Und hohe Decken können durch dunkle Decken und Fußböden tiefer erscheinen. Selbst der alte Grundsatz „Kleine Bäder, kleine Fliesen“ ist widerlegt: Wenn Farben, Formen und Materialien ein stimmiges Bild ergeben, ist nahezu alles möglich!

Gäste-WC in Anthrazit und weiß

Mit der cleveren Kombination unterschiedlicher Materialien können reizvolle Kontraste erzeugt werden: Warum also nicht Schiefer und Mosaikfliesen, Sandstein mit Glas oder Nussbaumholz und Marmor kombinieren? Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf! Wenn Sie kein Typ für gewagte Experimente sind, können Sie auch auf ruhigere Töne setzen und einfach mit Accessoires für ein paar Farbtupfer sorgen. Auch ein antikes Mosaik als Ablagefläche kann dem Raum eine ganz persönliche Note verleihen. Charme und Charakter lassen sich in kleinen Räumen ebenso verwirklichen, wie in in großen!

 

Waschbecken und Spiegel

 

Zeitloses Design, verbunden mit einem Mix aus interessanten Materialien. Praktisch ist auch die parallel zur Wand angebrachte Armatur, die Wasserspritzer verhindert.

Alape Dark Iron Waschbecken
Alape

 

Fantastische Gestaltungsoptionen bieten Alape Waschtische aus glasiertem Stahl, die sich harmonisch in kleine Räume einfügen.

Bild Teaser_1

 

Je kleiner das Bad, desto pfiffiger müssen die Ideen sein: So sieht der kompakte Waschtisch von Alape nicht nur gut aus, sondern ist mit seinen geringen Maßen auch noch äußerst platzsparend.

Wir verhelfen Ihnen zum vollkommenen Gäste-WC!

Kontaktieren Sie ganz einfach unsere versierten Badplaner, um gemeinsam die besten Produkte für ein individuelles Vorzeige-WC auszuwählen. So wird Ihr Gästebad eine vollkommene Visitenkarte Ihres Hauses!

Sie möchten Ihr Badezimmer renovieren?
Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an oder senden Sie uns eine Bad-Anfrage:

T (07 31) 1 55 39 09-0

Anfrage Bad

Martina Frick

Badrenovierung: Wie erfülle ich mir meinen Traum?

Erfahren Sie noch mehr über die Themen Badrenovierung, Komplettbad-Beratung und Budgetplanung.

Beratungsgespräch

 

Wir hören Ihnen genau zu

Unsere Badplaner zeichnet eine Gabe aus, die häufig unterschätzt wird: Die Kunst des Zuhörens. Nur so erfahren wir, was Kunden wirklich wünschen.

Planung

Handwerker vor Wanne

 

Schrittweise zum Bad

Von der ersten Idee zum Plan und vom Plan in die Umsetzung  –  Schritt für Schritt kommt man mit unseren Fachleuten zum Traumbad.

Badrenovierung

burgbad Junit Milieu
burgbad

 

Für die Gäste nur das Beste

Auch kleine Räume lassen sich in echte Wohlfühl-Oasen verwandeln – und eignen sich hervorragend als Gästebad!

Gästebad